Pendlerglück

Pendlerglück

Das Wirtshaus im Schnellzug

Das Wirtshaus im Schnellzug

Bastian reist mit vielen Bierflaschen. Melanie fühlt sich dreckig. Beide finden: Fliegen hat jeden Charme verloren.

How to survive DB

Melanie erzählt von einem nervenaufreibenden Bahn-Roadtrip. Bastian bewirbt sich als Zug-Platzeinweiser. Beide sammeln Tipps für Eure nächste Reise.

Blaue Flecken von Ralf

Bastian gerät unfreiwillig in eine Technoparty. Melanie bekommt viele blaue Flecken von Ralf. Beide finden: Die Lounge-Luke ist ausbaufähig.

Glaube, Liebe, Hoffnung

Melanie will an Berlin glauben. Bastian liebt seinen neuen Job als Lounge-Checker. Zusammen geben sie die Hoffnung nie auf. Auch nicht im Fall von Art-Hotels.

9EuroTicket-Therapie

Bastian trifft sein alkoholisiertes Bahn-Energietier. Melanies Schaffner sagt einen sehr weisen Satz. Beide resümieren die erste Woche des Neun-Euro-Tickets.

Enkeltrick an Gleis 8

Melanie rettet zwei Damen auf dem Weg nach Berlin. Bastian sieht die männliche Reinkarnation von Mutter Theresa beim Bahnhofs-Bäcker. Beide glauben: Die Bahn ist diesen Sommer am Ende.

Merz im Schlafrock

Bastian erlebt die Mutter aller Chaos-Zugfahrten. Melanie baut auf Eure Tipps für ihren Reise-Juni. Am Ende gehts um Friedrich Merz im Schlafwagen.

Bilder löschen in Klanxbüll

Melanie bringt im Regionalexpress Ordnung in ihr Leben. Bastian nutzt die Bahn als Umzugs-Unternehmen. Beide sprechen über die kleinsten Pendler der Welt.

Pendeln, Digga!

Bastians ICE-Crew führt eine Comedy-Performance auf. Melanies Fahrrad-Frühjahrscheck endet im Desaster. Beide fühlen sich von Trennscheiben angezogen.

Backpacker-Yoga

Melanie sagt „ja“ zum Schubladendenken. Bastians Zugbegleiter sagt alles, was er denkt. Beide finden: Im Frühling wird das Packen leichter.